12
May 19
von MiG
Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben. Gib den ersten Kommentar zu diesem Beitrag ab.
Weitere Beiträge
RAWS Diner BIERPONG Series 2019/20 - alles neu
ASOBP V - Austrian Series of Bierpong

Monster Weeiend - 4 Turniere 3 Champs

Ein pongastischen bpong.at Monster Weekend ging gestern mit einem Sieg von .... im Travel-Shack zu Ende! Zuvor waren die Jungs von ... im Riano erfolgreich und TOTW - Team Of The Week legte mit 2 Turniersiegen im Jimmy's und im LUI binnen 24 Stunden im Rennen um den TeamOfMonth Award im Mai auch dem ASOBP Champ so einiges vor.
 
Vier Turniere in vier Tagen ist selbst für bpong.at kein normales Wochenende. So ging es eine Woche vor der ASOBP so richtig rund in Tirol, Oberösterreich und Wien. Neben den monatlichen Turnieren im Jimmy's Innsbruck und dem Travel-Shack Vienna  stand auch der absolute Klassiker der bpong.at BIERPONG Series - powered by Zipfer im Riano in Bad Hall an. Das Quartett voll machte die Rückkehr in eine der wohl pongastischen Locations, dem LUI - Linzer Uni Inn. Direkt am Kampus der JKU wohl der Inbegriff eines Studentenlokals und somit ein Must auf jeder Bucket List eines Pongers.
 
Das dachten sich wohl auch die Jungs von TOTW. Dave! und BeneG tauchten plötzlich nicht nur auf der Nennliste am Donnerstag in Innsbruck auf, sondern auch am Freitag in Linz. Die Gerüchteküche prodelte und die ersten Wetten auf einen Doppelsieg wurden platziert. So kam es dann auch und wie bei Hangover96 zuvor, wurde das Kunststück 2 Siegen in 2 Tagen in 2 Bundesländern auch ausgerechnet in Linz abgeschlossen. 
Die Konkurrenz im LUI war mit Shots ins Leere, no|maam, den Zipferlhurn und den HH & nh Rockern groß, doch TOTW setzte sich im Finale - schließlich gegen die Zipferlhurn - klar durch. Mit dem absoluten Rookie Team Beer n Bike war der Finalgegner tags zuvor im Jimmy's etwas überraschender. Mit nur einem Sieg in der Vorrunde wuchsen die Youngsters in den Play Offs über sich hinaus und eliminierten Chog da Ballz und Oewiwi13 bevor im Semifinale Yes TC Rum vom Tisch gefegt wurde. 
 
Riano
TS
12
May 19
von MiG
Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben. Gib den ersten Kommentar zu diesem Beitrag ab.
Weitere Beiträge
RAWS Diner BIERPONG Series 2019/20 - alles neu
ASOBP V - Austrian Series of Bierpong

Monster Weeiend - 4 Turniere 3 Champs

Ein pongastischen bpong.at Monster Weekend ging gestern mit einem Sieg von .... im Travel-Shack zu Ende! Zuvor waren die Jungs von ... im Riano erfolgreich und TOTW - Team Of The Week legte mit 2 Turniersiegen im Jimmy's und im LUI binnen 24 Stunden im Rennen um den TeamOfMonth Award im Mai auch dem ASOBP Champ so einiges vor.
 
Vier Turniere in vier Tagen ist selbst für bpong.at kein normales Wochenende. So ging es eine Woche vor der ASOBP so richtig rund in Tirol, Oberösterreich und Wien. Neben den monatlichen Turnieren im Jimmy's Innsbruck und dem Travel-Shack Vienna  stand auch der absolute Klassiker der bpong.at BIERPONG Series - powered by Zipfer im Riano in Bad Hall an. Das Quartett voll machte die Rückkehr in eine der wohl pongastischen Locations, dem LUI - Linzer Uni Inn. Direkt am Kampus der JKU wohl der Inbegriff eines Studentenlokals und somit ein Must auf jeder Bucket List eines Pongers.
 
Das dachten sich wohl auch die Jungs von TOTW. Dave! und BeneG tauchten plötzlich nicht nur auf der Nennliste am Donnerstag in Innsbruck auf, sondern auch am Freitag in Linz. Die Gerüchteküche prodelte und die ersten Wetten auf einen Doppelsieg wurden platziert. So kam es dann auch und wie bei Hangover96 zuvor, wurde das Kunststück 2 Siegen in 2 Tagen in 2 Bundesländern auch ausgerechnet in Linz abgeschlossen. 
Die Konkurrenz im LUI war mit Shots ins Leere, no|maam, den Zipferlhurn und den HH & nh Rockern groß, doch TOTW setzte sich im Finale - schließlich gegen die Zipferlhurn - klar durch. Mit dem absoluten Rookie Team Beer n Bike war der Finalgegner tags zuvor im Jimmy's etwas überraschender. Mit nur einem Sieg in der Vorrunde wuchsen die Youngsters in den Play Offs über sich hinaus und eliminierten Chog da Ballz und Oewiwi13 bevor im Semifinale Yes TC Rum vom Tisch gefegt wurde. 
 
Riano
TS